Immer müssen alle arbeiten – außer Tom

Keiner hat Zeit für Tom. Das macht wütend. Über Wut nachzugrübeln macht aber auch wenig Spaß. Eine Mondburgfestung im Sandkasten bauen hingegen macht sehr viel Spaß. Tom baut und baut … und vergisst vor lauter Bauen die Zeit. Eine Geschichte gegen Langeweile


Tom ist sauer. Wie fast immer hat niemand heute Zeit für ihn. Es ist Samstag, und wie so oft arbeitet Papa auch an diesem Tag. Mama sitzt am Computer und muss auch noch etwas für ihren Chef fertig schreiben, seine älteren Geschwister sind mit den Fahrrädern losgezogen und von seinen Freunden lässt sich auch niemand blicken. „Wir können ja nachher etwas spielen!“, sagt Mama und schickt Tom an die frische Luft.
Murrend schlürft Tom zum Spielplatz. Er hat eine Riesenwut im Bauch. Auf alle, die keine Zeit haben und die immer arbeiten müssen. Tom versteht das nicht. Er hat immer Zeit. Bestimmt!!! „Also, ich würde nie ´Keine Zeit´ sagen!“, knurrt er und trampelt wütend im Sandkasten herum. „Das ist gemein, gemein, gemein!“ Und mit jedem „gemein!“ kickt er den Sand wie einen Fußball durch die Luft, bis er in einer riesigen Sandstaubwolke steht.
Da muss Tom lachen. Wenn ihn jetzt jemand sehen würde, so über und über mit Sand bedeckt!
Kichernd schüttelt er den Sand aus den Haaren. Dann wischt er sich das Gesicht mit einem Pulloverzipfel sauber und betrachtet nachdenklich das Schlachtfeld im Sandkasten. „Sieht aus wie nach einer Mondschlacht“, murmelt er und stellt sich vor, wie fremde Raumschiffe in dieser Sandwüste kämpften. „Man bräuchte eine Burg, um die Feinde abzuwehren. Ja, und einen Wall, damit sie erst gar nicht bis zur Burg gelangen könnten.“
Schon kniet Tom im Sand und fängt an zu bauen. Er baut eine mächtige Mondburgfestung mit Türmen und Schießscharten, mit einem Landeplatz für Raumschiffe, einem Burghof und einem Wall für die Hängebrücke. Er baut und baut und vergisst vor lauter Bauen die Zeit.
„Tom, kommst du?“, ruft Mama plötzlich vom Fenster herunter. „Wir wollten doch etwas spielen!“ Spielen? Jetzt? Die Mondburg ist doch noch lange nicht fertig. „Keine Zeit“, knurrt Tom unwillig. „Ich muss dies hier erst noch zu Ende bauen …!“

© Elke Bräunling

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

17. August 2013 von Elke
Kategorien: Familiengeschichten, Freundschaftsgeschichten, Geschichten über Gefühle, Gutenachtgeschichten, Spaßgeschichten, Traumgeschichten | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert