Der alte Adventskalender

Der alte Adventskalender von Großtante Jula ist wirklich sehr alt, aber alt sein bedeutet nicht langweilig sein

Am 1. Dezember finden Pia und Pit in Großtante Julas Zimmer ein Päckchen. Für Pia und Pit steht darauf.
“Das ist bestimmt unser Adventskalender!”, sagt Pit und reißt das Einwickelpapier auf.
Stimmt. Es ist ein Adventskalender mit einem alten, vergilbten Bild von einer verschneiten, weihnachtlich geschmückten Stadt.
Pia mault. “Da ist keine Schokolade drin! Und das Bild ist altmodisch.”
“Die Türchen hat auch schon jemand aufgemacht”, stellt Pit fest. “Schade!“
Die Kinder sind enttäuscht. Dieser olle Adventskalender hat doch bestimmt schon einmal irgendwo an der Wand gehangen!
“Wem der wohl gehört hat?”, überlegt Pia.
“Mir!”, sagt eine fröhliche Stimme. Es ist Großtante Jula, die ins Zimmer kommt. “Schön, dass ihr meinen alten Kalender entdeckt habt. Gefällt er euch?”
Pia und Pit sehen sich betreten an.
“Toll!”, meint Pit schließlich schlapp.
“Ja, cool”, sagt Pia und tut, als freue sie sich riesig über das Geschenk.
Großtante Jula muss lachen. “Ihr seid mir zwei Schwindler!”, sagt sie und setzt sich in den Sessel. “Eure Gesichter sagen etwas anderes.“
“Na ja”, meint Pit vorsichtig. “Der Kalender ist ein wenig alt und jemand hat die Türchen geöffnet und wieder zugedrückt.”
“Und es ist keine Schokolade drin!”, sagt Pia.
Großtante Jula nickt. “Das war ich! Ich habe die Türchen wieder geschlossen, aber hier”, sie tippt sich an den Kopf, “steckt ihr Inhalt noch ganz fest drin.”
“In deinem Kopf? Schokolade etwa?” Pia muss lachen.
“Nein”, sagt Großtante Jula. “24 Geschichten aus dieser kleinen Kalenderbildstadt. Mein Vater hat sie mir erzählt, als ich so alt war wie ihr. Jeden Tag, wenn ich ein Türchen öffnete, hat er mir eine Geschichte erzählt, und ich habe mir all diese Geschichten gut gemerkt.”
“Erzählst du die uns jetzt alle?”, fragt Pit und Pia fügt schnell hinzu:
„Geschichten sind viel spannender als Schokolade. Los, erzähle!”
“Halt! Halt! Für jeden Adventstag gibt es eine Geschichte”, sagt Großtante Jula.
“Dann kannst du gleich die erste erzählen”, ruft Pia und öffnet schnell das erste Türchen. Ein Weihnachtswichtel lacht ihr entgegen. Und da fängt Großtante Jula auch schon an zu erzählen. Klar, eine Wichtelgeschichte ist es mit einem tollen Adventsgeheimnis.
© Elke Bräunling

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

24. November 2013 von Elke
Kategorien: Familiengeschichten, Gutenachtgeschichten, Weihnachtsgeschichten | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


%d Bloggern gefällt das: