Pit und der Zauberbesen

Als Pit es geschafft hat, eine Fußballmannschaft herbeizuzaubern

Pit spielt für sein Leben gern Fußball. Er zaubert aber auch gerne, und manchmal aber will er ein Zauberer sein. Ein Zauberer, wie Harry Potter es ist. Mit einem richtigen Zauberbesen.
„Wetten, es gibt diesen Zauberbesen zum Fliegen?”, fragt er seine Freunde eines Tages.
Die aber lachen nur. „Harry Potter ist eine Erfindung. Ein Held aus Büchern und Filmen..”
„Hoho! Ein Märchen ist er.”
„Ja, eine Zauberergeschichte. Nichts weiter …”
Pit nickt. „Eine Zaubergeschichte mit einem Zauberbesen. Und heute Mittag werde ich euch zeigen, dass es solche Zauberbesen, mit denen man fliegen kann, sehr wohl gibt. Ich habe einen tollen Trick geübt. Kommt zum Spielplatz! Ich werde ihn euch zeigen.”
Haha! Was für ein Spaß! Pit und sein Zauberbesen! Das muss man sich ansehen.
Pits Freunde sind sehr neugierig. Keiner fehlt heute keiner auf dem Spielplatz.
Als Pit schließlich mit einem Besen unter dem einen und einem Fußball unter dem anderen Arm kommt, lachen alle.
„Hähä”, gröhlt Alex. „Warum reitest du nicht auf deine Zauberbesen gleich hierher?“
„Willst du mit diesem ollen Besen, der ein Zauberbesen sein soll, etwa Fußball spielen? Oder warum hast du den Fußball mitgebracht?”, ruft Sebastian.
„Los! Zeig schon! Zaubere!“, drängelt Katharina.
„Das ist doch nur fauler Zauber!“, behauptet Alex.
Die Kinder lachen wieder.
Pit aber lässt den Besen fallen und sagt:
„Sehr ihr es nicht? Der Besen hat schon gezaubert. Ihr wart nämlich lange nicht mehr alle hier. Wegen eurer doofen Kickboards und Skater hattet ihr nie Zeit zum Fußballspielen. Wir haben lange keine Mannschaft mehr gehabt.”
„Hä?”
„Was?
„Willst du uns auf den Arm nehmen?“
„Blöder Trick!“
Die Freunde verstehen nur Bahnhof.
„Was hat eine Fußballmannschaft mit deinem Zauberbesentrick zu tun?”, fragt Jan schließlich.
„Ganz einfach“, sagt Pit und grinst. „Wir können endlich wieder einmal richtig Fußball spielen. Sagt, wärt ihr ohne den Trick mit dem Zauberbesen denn alle heute zum Spielplatz gekommen?”

© Elke Bräunling

Hier wird Fußball gespielt (oder das Fußballspielen „spielt“ eine Rolle):

Drei zu zwei für Laura
Fußball-Ombu und die neue Heimat
Fußballfieber
Fußballer joggen auch und Sport ist Mord
Sonntagsausflug oder Fußballspiel
Sommerträume und Fußball
Fußballsommer
Schrei nicht so laut!
Max und der Glückskäfer
Mirkos erster Freund
Das allerschönste Spiel auf der Welt
Pit und der Zauberbesen
Supermarkt oder Fußballwiese
Fußball mit Sahnehäubchen
Opas Fußballwette und der Besuch von Cousine Erna
Der Fußball, die Liebe und die bunten Erinnerungen – Erzählung für Senioren

Profilbild von Elke

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Freunde, Spiel und Spaß und getaggt als , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

17 Responses to Pit und der Zauberbesen

  1. Wir haben auch ein Pit und wünschen Ihm einen Zauberbesen.
    Jeanny Friederich-Schmit

  2. Profilbild von Elke Elke sagt:

    Ihr habt einen Pit? Erzähle!
    Ein Zauberbesen ist nie schlecht
    Lieber Gruß
    Elke

  3. Pingback: Das allerschönste Spiel auf der Welt » Elkes Kindergeschichten

  4. Pingback: Opas Fußballwette und der Besuch von Cousine Erna | Geschichtensammlung

  5. Pingback: Fußballgeschichten | Sommerzeit

  6. Pingback: Fußballsommer | Sommerzeit

  7. Pingback: Fußballgeschichten » Elkes Kindergeschichten

  8. Pingback: Fußball-Ombu und die neue Heimat » Elkes Kindergeschichten

  9. Pingback: Schrei nicht so laut! » Elkes Kindergeschichten

  10. Pingback: Fußballgeschichten | Sommerzeit

  11. Pingback: Sonntagsausflug oder Fußballspiel? | Sommerzeit

  12. Pingback: Mirkos erster Freund » Elkes Kindergeschichten

  13. Pingback: Fußballer joggen auch und Sport ist Mord | Geschichtensammlung

  14. Pingback: Fußball mit Sahnehäubchen | Geschichtensammlung

  15. Pingback: Links mit Fußballgeschichten | Geschichtensammlung

  16. Pingback: Fußballgeschichten | Sommerzeit

  17. Pingback: Sonntagsausflug oder Fußballspiel? | Geschichtensammlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *