Atem frei, Angst vorbei

Atem frei, Angst vorbei
Angst vor der Schule? Hier ist eine Fantasiereise mit Atemübung und Mutspruch für dich

Klopft dein Herz wieder einmal besonders heftig?
Und grummelt die Angst in deinem Bauch?
Keine Bange…
Setze oder lege dich hin und stelle dir vor, du liegst auf einer Wolke.
Ruhig und langsam schwebt die Wolke mit dir über den Himmel.
Schön ist das.
Und wie still es ringsum ist!
Spürst du die Stille?
Versuche, dich auch so still und ruhig zu fühlen.
Atme ruhig und gleichmäßig ein und aus!
Ein und aus. Ein und aus.
Achte darauf, dass sich beim Einatmen dein Bauch hebt und beim Ausatmen wieder senkt!
So atmest du richtig.
Ein und aus. Ein und aus.
Sage dir dabei vor:
„Atem frei, Angst vorbei!“
Sage dir diesen Mutspruch mehrere Male vor:
„Atem frei, Angst vorbei!“
„Atem frei, Angst vorbei!“
„Atem frei, Angst vorbei!“
Spürst du, wie ruhig du wirst?
Spürst du, wie dein Herz schon viel langsamer pocht?
Und du atmest weiter ganz ruhig ein und aus.
Ein und aus.
„Atem frei, Angst vorbei!“ sagst du dir dabei.
Wieder und immer wieder sagst du diesen kleinen Mutspruch.
„Atem frei, Angst vorbei!“
Du bleibst noch ein Weilchen auf deiner Wolke liegen und schwebst weiter über den Himmel.
Du siehst andere Wolken an dir vorüberziehen.
Vögel, kleine und große.
Ein Flugzeug.
Du winkst und schwebst weiter.
Und die ganze Zeit atmest du ganz langsam ein und aus.
Ein und aus. Ein und aus.
Nun schaust du hinab zur Erde und siehst eine winzig kleine Gestalt.
Sie schaut zu dir hoch, die Gestalt.
Du winkst ihr zu.
Dann bittest du die Wolke, dich hinab zur Erde zu bringen.
Die Wolke dreht sich zur Antwort einmal langsam im Kreis.
Dann schwebt ihr gaaaanz langsam zur Erde hinab.
Gaaaaanz langsam.
Und gaaaaanz ruhig und gleichmäßig und langsam atmest du ein und aus.
Ein und aus und ein und aus.
„Atem frei, Angst vorbei!“
Dann seid ihr wieder Zuhause angekommen, deine Wolke und du.
Du sagst „Tschüs“ und „Danke für die schöne Reise“ und kletterst aus dem weichen Wolkenbett heraus.
Recke und strecke dich und stehe auf.
Ganz ruhig fühlst du dich nun.

© Elke Bräunling


Mutsonnensternchen/em>

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

23. August 2014 von Elke
Kategorien: Fantasiereisen, Mutgeschichten, Schulgeschichten, Traumgeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , , | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Pingback: Schulgeschichten » Elkes Kindergeschichten

  2. Pingback: Schulgeschichten | Sommerzeit

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen