Das Zwickel-Zwackel-Märchen

Ein Märchen will erfunden und gefunden werden

Schon lange hatte das freche Zwickel-Zwackel-Märchen die Nase voll. „Keiner kennt mich. Gemein finde ich das.“
„Wie soll dich auch jemand kennen?“, fragte die Märchenfee. „Dich gibt es noch gar nicht.“
„Warum nicht?“, quengelte das Märchen.
Die Märchenfee seufzte. „Weil dich noch niemand erfunden hat.“
„Und warum hat mich noch niemand erfunden?“
Da seufzte die Märchenfee noch tiefer. „Ich glaube“, sagte sie, „weil niemand etwas mit einem frechen Zwickel-Zwackel-Märchen am Hut hat.“
„Ich will auf keinen Hut“, schrie das Zwickel-Zwackel-Märchen empört auf. „Zu den Kindern will ich. Hast du gehört?“
„Ich habe gehört“, sagte die Fee. „Du musst einen Kopf finden, der gerade nach einem Zwickel-Zwackel-Märchen sucht.“
„Und wo finde ich den?“
Die Fee war ratlos. „Solche Köpfe sind selten. Wer möchte sich schon mit einer Nervensäge, wie du es bist, abgeben?“
„Frag den Märchenzauberer! Los!“ befahl das Zwickel-Zwackel-Märchen, das wirklich sehr frech und vorwitzig war.
Es fiel ihm so schwer, geduldig zu warten. Ganz kribbelig fühlte es sich und krabbelig, zwickelig und zwackelig. Uihhh! Nervös hüpfte es vor der Märchenfee auf und ab.
„Ich will zu den Kindern!“
Es schimpfte und fluchte und tobte so laut im Märchenland, dass die Märchenfee und der Märchenzauberer keine Ruhe mehr fanden. Da beschlossen sie, dieses freche Zwickel-Zwackel-Märchen in den nächstbesten Kopf, der gerade nach einem neuen Märchen suchte, zu schicken.
So landete das Zwickel-Zwackel-Märchen im Kopf von Onkel Peter, wo es sogleich anfing zu kribbeln und zu krabbeln, zu zwickeln und zu zwackeln. Nervös wischte sich Onkel Peter den Schweiß von der Stirn. Gut, dass gerade Kinder zu Besuch kamen. Vielleicht hatten sie eine Idee? Oder würden nun alle Kinder, die das Zwickel-Zwackel-Märchen kennen lernten, kribbelige Zwickel-Zwackel-Kinder werden? Wer weiß?

© Elke Bräunling

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

02. Januar 2015 von Elke
Kategorien: Familiengeschichten, Märchen, Traumgeschichten | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen