Ein kunterbuntes Faschingsbild

Ein kunterbuntes Faschingsbild

Kommt, malen wir die Fastnacht.
Ganz bunt muss sie sein,
geschmückt mit tollen Masken.
Bestimmt fällt dir was ein.

Siehst du die Riesenschlange,
hier vorn beim Faschingstanz,
mit einem lauten Zischen
beginnt der Mummenschanz.

Und da, ´ne Horde Räuber
saust in den Saal hinein
Mit Johlen und mit Brüllen,
ganz wild soll es sein.

Nun kommen auch noch Drachen
wie aus dem Märchenbuch
mit lautem Drachenfauchen
als Fastnachtsfestbesuch.

Gar grausig sind die Hexen,
auf Besen reiten sie heran.
Sie kreischen, heulen, drohen
und sehn ganz bös dich an.

Eine Geistermeute
rast nun an dir vorbei.
Mit gruseligem Heulen
und spukendem Geschrei.

Eine Clownsfamilie
mit Grinsen im Gesicht
darf hier auch nicht fehlen.
Hörst du ihr Lachen nicht?

Auch Cowboys und Indianer
sind mit von der Partie.
Mit Peitschen und mit Knallen.
Alle hören sie.

Was fehlt ist die Prinzessin
mit ihrem Prinzgemahl.
Ach nein, ich seh sie kommen,
sie schreiten durch den Saal.

Viel los ist heut zur Fastnacht.
Das Bild ist farbig bunt.
Und alle feiern fröhlich,
ja, heute geht´s hier rund.

© Elke Bräunling

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

01. Februar 2015 von Elke
Kategorien: Frühlingsgeschichten, Kindergedichte, Spaßgeschichten, Traumgeschichten, Wintergeschichten | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert