Für Mama, Papa, Oma und Opa

Ein bisschen so wie du
Ein Gedicht für Mama, Papa, Oma und Opa

Ein bisschen so wie Mama
möcht’ ich manchmal sein.
Sie wird immer an mich denken
und von ihrer Welt mir schenken.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möchte ich wie Mama sein.

Ein bisschen so wie Papa
möcht’ ich manchmal sein.
Mit ihm kann ich klettern, laufen,
boxen, schwimmen und auch raufen.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möchte ich wie Papa sein.

Ein bisschen so wie Oma
möcht’ ich manchmal sein.
Mit ihr schmusen, sie umarmen,
kuschelarm in ihren Armen.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möchte ich wie Oma sein.

Ein bisschen so wie Opa
möcht’ ich manchmal sein.
Mit ihm kann ich immer lachen
und viel lust’ge Sachen machen.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möchte ich wie Opa sein.

Ein bisschen von euch allen
und ein Stück von mir
möcht’ ich immer in mir spüren.
Es wird mich durchs Leben führen.
Es ist schön, dass es euch gibt,
dass ihr euch und mich so liebt.

© Elke Bräunling

Dieses Gedicht kann auch ein Lied sein. Du kannst es singen nach der Melodie des bekannten Liedes zum Martinstag: Ein bisschen so wie Martin

Geschichten zum Muttertag findest du hier
Muttertag und weiße Nelken
Jeder Tag ist Muttertag
Bist du eine Mutter?
Ein Bild zum Muttertag
Muttertag in unserer Familie
Ein Rosenstrauß für Oma
Frau Berger lächelt
Die Muttertagstasse
Hochzeitssuppe und falscher Hase
Ein Herz für Mama
Ruhetag für Mama
Der Familientag
Der große Blumentag
Mia und das liebevolle Geschenk für Mama
Die richtigen Blumen für Mama
Mias Traum von den Blütenkindern
Der kleine Bär und der Blumenstrauß

Muttertagsgedichte
Danke, Mama – Muttertagsgeschichten
Ein bisschen so wie du: Für Mama, Papa, Oma und Opa
An jedem Tag im ganzen Jahr

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

04. Mai 2015 von Elke
Kategorien: Familiengeschichten, Geschichten über Gefühle, Kindergedichte | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: