Der schwarze Geist

Vom Geist, der keiner ist. Auch nicht an einem Nebeltag

„Huch!”, schreit Katja auf dem Schulweg. Sie starrt in das Nebelgrau und bleibt erschrocken stehen.
Ihre Freundinnen Anne und Astrid verstecken sich rasch hinter Katjas Rücken, Mara flüchtet sogar in den Bäckerladen.
Huch! Ein Geist! Ein Fastnachtsgeist?
”Huch!”, ruft da eine dumpfe Stimme aus dem Nebelgrau zurück, und dieses ‚Huch!’ klingt sehr unheimlich, ja, richtig gruselig. Die Stimme gehört zu einer finsterschwarzen Gestalt, die eine lange Lanze auf dem Rücken trägt. Ein Rittergeist?
Schritt für Schritt kommt die unheimliche Gestalt aus dem Nebel auf die Kinder zu.
”Ein Nebelgeist!”, ruft Anne.
Astrid zittert wie Espenlaub und heult: ”Mamaaaa!”
Da lacht der Nebelgeist, und seine dumpfe Geisterstimme hallt unheimlich im Nebel hin und her und hin und her und …:
”Hahahahahaaa …!”
Uih, klingt das grausig! Katja, Anne und Astrid wollen nun auch in den rettenden Bäckerladen sausen, doch da steht der Geist schon vor ihnen. Er trägt eine schwarze Hose, eine schwarze Jacke, schwarze Schuhe, schwarze Mütze, ja, selbst Gesicht und Hände sind schwarz. Rabenrußschwarz. So steht er vor den zitternden Mädchen und lächelt mit perlend weißen Zähnen aus einem rußschwarzen Gesicht. Dann stellt er die Lanze, die eigentlich eine Leiter ist, an der Hauswand ab und sagt fröhlich:
”Eigentlich bin ich ein Glücksgeist. Bestimmt werdet ihr heute sehr viel Glück haben.”
”So ein Glück”, murmelt Katja und grinst.
”Schornsteinfeger bringen immer Glück”, freut sich Anne, und Astrid meint:
”Besonders, wenn sie aus dem Nebel kommen.”
Der Schornsteinfeger lacht. ”Na, dann wünsche ich viel Glück heute!“
In diesem Augenblick kommt Mara zufrieden kauend aus dem Bäckerladen gelaufen.
”So ein Glück!”, ruft sie. ”Ich habe eine Brezel geschenkt bekommen. Toll, nicht?”
Wie wundert sie sich, als nun alle lauthals lachen. Am lautesten lacht der Schornsteinfeger, der eigentlich ein Glücksgeist ist.

© Elke Bräunling


Diese Geschichte findet Ihr in dem neuen Buch: Da wird der Mut ganz groß


Taschenbuch:Da wird der Mut ganz groß: Mutgeschichten für Kinder
Ebook:Da wird der Mut ganz groß

Information

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

27. Januar 2016 von Elke
Kategorien: Abenteuergeschichten, Freundschaftsgeschichten, Spaßgeschichten, Traumgeschichten, Wintergeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen