Der geheimnisvolle Bewohner der alten Burg

Ein kleines Abenteuer im Autobahnstau

Pia und Pit stehen mit ihren Eltern auf der Autobahn in einem Stau. Gelangweilt blicken Pia und Pit zu der Burgruine am Berghang rechts oben hinüber.
„Vielleicht spukt dort oben ein alter Ritter“, ruft Pit. „Hey, du Spukgeist! Uns ist langweilig. Wir warten auf dich!“
Da! Auf einmal sitzt ein seltsamer Kerl zwischen ihnen auf der Rückbank. Er hat lange, verfilzte Haare und trägt zu einem Kettenhemd hoch geschnürte Lederschuhe. Witzig sieht er aus.
„Bist du ein Staugeist?“, fragt Pit und Pia lacht.
„Ph!“ Der kleine Kerl blickt sie ärgerlich an. „Ihr ruft mich und dann lacht ihr über mich, Drago von Rietberg, den Knappen von Ritter Götz von Scharfeneck.“
Er deutet auf die Burg. „Dort habe ich gelebt, bis ich mit meinem Ritter in die Schlacht gezogen bin.“
„Echt?“ Die Geschwister sehen den Fremden ungläubig an. „Wo hast du denn gekämpft?“
„In Spanien“, brummt Drago. „Gegen die Sarazenen sind wir gezogen. Um die Grenzen von König Karls Reich zu sichern.“
„Toll! Erzähle!“ Die Kinder sehen Drago neugierig an und der erzählt von dem Marsch nach Süden durch dichte Wälder, heimtückische Sümpfe, kahle Gebirge und reißende Flüsse. Sechs Wochen hatte die Reise gedauert und am Ziel angekommen mussten sie schwere Kämpfe ausfechten und die Sarazenen weit nach Spanien zurückdrängen. So lange, bis ein Friedensangebot die Kämpfe beendete.
„Und dann?“, fragt Pit. „Habt ihr nach eurer Rückkehr toll gefeiert?“
„Ha! Von wegen.“ Drago lacht bitter auf. „Auf dem Rückweg gerieten wir in den Bergen in einen Hinterhalt. Keiner von uns hat überlebt. Das war im Jahr 778.“
Pit starrt Drago entsetzt an. „Dann bist du ja wirklich ein Geist.“
Im gleichen Augenblick ist Drago verschwunden.
Die Geschwister blicken zur Burg hinüber. Heller Rauch dringt aus dem Turmfenster und Pit ist, als winke er ihm zu, der Rauch. Oder ist es der Ritterknappe Drago, der sich von ihnen verabschiedet?
© Elke Bräunling

Eine längere Fassung der Geschichte findet ihr hier: Abenteuer auf der Autobahn

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

11. August 2016 von Elke
Kategorien: Abenteuergeschichten, Traumgeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Pingback: Abenteuer auf der Autobahn | Elkes Kindergeschichten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


%d Bloggern gefällt das: