Mia und die Herbstblätter

Es stimmt traurig, sich von den Blättern im Herbst verabschieden zu müssen, aber es gibt keinen Grund zur Trauer

Es ist windig geworden und die Blätter am Kirschbaum vor Mias Fenster knistern und knacken, wenn der Wind durch die Baumkrone fegt. Sie sind ausgetrocknet und haben längst ihre gelbe Herbstfarbe angenommen.
Mia liebt die Farbe ‚gelb‘. Gelbe Blätter aber machen sie traurig. Und traurig sieht sie zu, wie sich ein Blatt nach dem anderen von seinem Platz an den Zweigen löst und zu Boden trudelt.
„Nicht traurig sein, kleine Mia!“, ruft ihr auf einmal eines der Blätter zu. „Nun dürfen wir uns alle zusammen auf den Boden kuscheln. Darauf freuen wir uns. Wir werden einander wärmen und Spaß haben. Wir reden, lachen und lauschen den Geschichten, die uns unsere Blattkollegen, die Grashalme, die Samenkapseln, die Kastanien und die Freunde, die auch am Boden Schutz vor dem Winter suchen, erzählen. Und wir bauen Höhlen für die Käfer und Würmer und Larven und Igel. Glaube mir, eine spannende und aufregende Zeit erwartet uns und wir freuen uns darauf. Immer nur am Baum hängen wäre uns viel zu langweilig.“
„Aber ihr müsst nun sterben“, sagt Mia leise.
„Falsch“, antwortet das Blatt. „Wir schützen mit unseren Blattkleidern die Tiere und Pflanzen am Boden vor der Kälte des Winters. Später graben wir uns in die Erde ein. Wir verbinden uns mit dem Boden und geben den jungen Wurzeln der neuen Bäume Halt und Platz. So bleiben wir alle am Leben. Wir haben uns nur ein bisschen verwandelt. Sag, ist das nicht wundervoll?“
Mia lächelt nun auch. „Ganz toll und wundervoll ist das. Und gar nicht traurig.“
In diesem Augenblick lugt ein Sonnenstrahl über das Hausdach herüber. Er streichelt die Baumkrone und die Blätter leuchten auf wie Funkelsternchen. Schön sieht das aus.
Mia freut sich. „Danke!“, ruft sie. „Und macht es gut!“
„Bitte sehr. Gern geschehen“, antworten viele Stimmchen aus dem Baum. „Und du hab Freude! Am Herbst, am Winter, am neuen Jahr. Am Leben.“

© Elke Bräunling

Diese Geschichte findest du in einer längeren Fassung hier: Die Blätter und der Abschied im Herbst

IMG_0440

Aus dem neuen Buch: Omas Geschichten durchs Jahr


Taschenbuch:Omas Geschichten durchs Jahr: Frühling, Sommer, Herbst und Winter – Geschichten für Kinder
Ebook mobi:Omas Geschichten durchs Jahr: Frühling, Sommer, Herbst und Winter- Jahreszeitengeschichten für Kinder
Information

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

02. Oktober 2016 von Elke
Kategorien: Familiengeschichten, Geschichten über Gefühle, Herbstgeschichten, Mutgeschichten, Naturgeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


%d Bloggern gefällt das: