Geisterzeit im Herbst

Geisterzeit im Herbst

Geister gehen wieder um
durch nebeltrübe Gassen.
Das Spuken können sie im Herbst
aus Gruselfreud‘ nicht lassen.
Sie freun sich, wenn wir sie entdecken
und mächtig uns dann – Huuuu! – erschrecken.
Da lachen sie und eilen heiter
zum Geistern durch die Straßen weiter.

© Elke Bräunling

Geschichten von Halloweengeistern, Kürbisfratzen und Herbstgeistergruselkram findet ihr hier:

Gruselfröhliche Grinsgesichter – Halloweengeschichte
Der Kürbiszwerg und das fröhliche Kürbisfest – Halloweengeschichte
Der kleine Bär und das Geisterlicht – Kürbislaternengeschichte
Der Geisterzug der Kürbisköpfe – Eine Halloweengeschichte
Das kleine Gespenst und die Halloween-Spukgeister
Der unheimliche Lichtgeist
Der Kürbisgruselkopf – Gedicht
Ein Herbst-Fratzengeist – Gedicht
Der unheimliche Lichtgeist – Kürbisfratzengeschichte
Michas gruseliger Geistertag – Herbstzeit, Nebelzeit, Kürbiszeit
Der seltsame kleine Herbstgeist
Achtung, der kleine Quälgeist ist unterwegs
Der Geist im Bagger
Max und der Herbstspinnengeist
Mia und der Geigengeist
Der kleine Rabe und der Vampir
Der Vampir im Stadtpark
Als Vampir Bodumil zu Schwafeleck zu früh erwachte
Begegnung mit einem Vampir

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

26. Oktober 2016 von Elke
Kategorien: Abenteuergeschichten, Herbstgeschichten, Mutgeschichten, Spaßgeschichten, Traumgeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Pingback: Geisterzeit | Herbstzeit

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


%d Bloggern gefällt das: