Eine wahre Weihnachtsgeschichte

Erinnerungen an eine Zeit, in der Kinder bei der Christbaumschmuckherstellung helfen mussten

„Als ich ein Kind war“, erzählt Urgroßmutter, „ging es uns nicht gut. Unser Vater verdiente so wenig, dass die ganze Familie beim Geldverdienen helfen musste. Nur so konnten wir überleben. Im Herbst und Winter saßen wir in der Stube und stellten Christbaumschmuck her. Die Arbeit war hart und lohnte sich nur, wenn wir flink arbeiteten. Damit wir Kinder nicht müde wurden, erzählten uns die Großen Geschichten. Ab und zu schielten wir dann zum Fenster. Spähte da gerade der wilde Berggeist zu uns herein? Und war das noch unser Apfelbaum mit diesen knochendürren Nebelgeistästen? Schaurig rieselte es uns über den Rücken, während wir Christbaumkugeln in Farbe tauchten, Haken und Ösen befestigten oder Kugeln in Kartons packten.
Das waren unsere Arbeiten, während Vater an der Stichflamme Glaskugeln, Sterne, Äpfel, Trauben oder Vögel formte. Mutters Aufgabe war das Verzieren der Kugeln. Sie tat es mit schnellen Pinselstrichen und es sah so leicht aus, dass man meinte, die Arbeit sei ein Vergnügen. Doch das war sie nicht, denn wir dachten nur eines: Hoffentlich reicht das Geld, um nicht hungern und frieren zu müssen. Von Weihnachtsgeschenken und Festessen hörten wir nur in Geschichten. Erlebt haben wir so ein reiches Weihnachtsfest nie. Wir haben nur davon geträumt – und dafür gearbeitet…“
An dieser Stelle seufzt Urgroßmutter und denkt wieder daran, wie sie für das Weihnachtsfest reicher Kinder hart arbeiten musste.

© Elke Bräunling

 

Für Freunde historisch gut recherchierter Romane empfehle ich zu diesem Thema Die Glasbläserin: Historischer Roman (Die Glasbläser-Saga, Band 1) * von Petra Durst-Benning. Leicht und unterhaltsam zu lesen entführt der Roman in eine andere Zeit und andere Welt, die Welt im Glasbläserdorf Lauscha um 1890. Eine fesselnde Geschichte, die so richtig zur Jahreszeit für einen kuscheligen Nachmittag/Abend passt. Heute Abend kannst du dir die Verfilmung dieses Buches auch im ZDF ansehen.

Aus dem Buch:

Taschenbuch Hör mal, Oma! Ich erzähle dir eine Geschichte von Weihnachten: Weihnachtsgeschichten – von Kindern erzählt
Ebook: Hör mal, Oma! Ich erzähle Dir eine Geschichte von Weihnachten*

 

 

 

NEU: Dieses Buch ist ab Oktober 2017 in allen Buchhandlungen erhältlich

*Affiliate Link

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

12. Dezember 2016 von Elke
Kategorien: Geschichten über Gefühle, Weihnachtsgeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen