Bella und der Pyjama-Clown

Ein neuer Schlafanzug mit einem Clownsgesicht und vielen Überraschungen

Ein fröhlicher Clown sitzt auf Bellas Bauch und lacht. Nein, er sitzt nicht auf dem Bauch. Er schmückt mit seinem Lachen und dem blau-lila-gelb-roten Hut den neuen pinkfarbenen Pyjama, den sich Bella ausgesucht hat.
„Lach nicht so laut!“, sagt Bella. „Ich bin müde und möchte schlafen.“
„Müdesein ist langweilig“, antwortete der Clown. „Lach mit mir!“
„Ich mag jetzt nicht. Und Clowns dürfen nur zur Fastnacht lachen. Und im Zirkus. Nicht aber heute“, sagt Bella.
„Jetzt ist Fastnacht und Zirkus und Heute auf einmal. Ist das nicht wundervoll witzig?“
Der Clown lacht schon wieder. Kichernd. Geckernd. Laut. Und lustig. So lustig, dass Bella nun auch kichert.
„Was bist du für ein verrückter Clown!“, ruft sie.
„Nicht verrückt. Lustig“, berichtigt der Clown. „Und nun feiern wir.“
„Feiern?“, fragt Bella. Wir sollen doch schlafen.“
„Geschlafen wird später. Dazu ist noch genug Zeit“, bestimmt der Clown.
„Und was feiern wir?“
„Das Jetzt. Ist das nicht toll?“
„Das Jetzt?“ Bella schüttelt den Kopf. „Es gibt keine Feier, die ‚Jetzt‘ heißt.“
„Oh doch!“ Der Clown lacht nun nicht mehr. Fast ein bisschen ernst blickt er drein. „Jeder sollte das Jetzt feiern. Immer und in jedem Moment.“
„Das verstehe ich nicht. Oder doch?“ Bella überlegt. „Es ist rot, das Jetzt. Stimmt’s?“
„Genau. In diesem Moment ist es rot. Siehst du es?“
Bella nickt. Sie denkt an rot und sieht rot. Es ist ein schönes Rot und genau so tiefrot funkelnd wie die Lippen des Clowns. Und die lachen nun wieder.
„Und jetzt“, sagt sie schnell, „feiern wir das Pink. Pink ist nämlich meine liebste Lieblingsfarbe.“
„Okay. Feiern wir pink.“
„Und dann blau.“
„Dann blau.“
Und so feiern Bella und der Clown alle Farben, die sie mögen.
„Das ‚Jetzt‘ ist auch warm“, sagt Bella, die nicht gerne friert, dann.
„Und hell“, antwortet der Clown.
„Und süß“, schlägt Bella vor.
„Und lustig“, ergänzt der Clown.
„Und verzaubert.“
„Und ein Märchen.“
„Ein Lied.“
„Eine Geschichte.“
„Ein Traum.“
„Ein …“
Noch viele, viele Momente im Jetzt, die gefeiert werden wollen, fallen den Beiden ein.
„Du bist kein Clown“, sagt Bella, „du bist ein Zauberer und diesen Schlafanzug werde ich nun jede Nacht tragen. Es ist schön mit dir.“
Der Clown kichert. „Und verrückt.“
Bella lacht auch. „Verrückt schön und schön verrückt.“
Und verrückt schön und schön verrückt geht Bellas Traum vom Clown, der das Jetzt feiert, in dieser Nacht weiter.

© Elke Bräunling

schlafanzug-von-muschelfindern
Eine tolle Idee zum Thema „Schlafanzug“ hat die Muschelfinderin gehabt. Was meint Ihr?
© Muschelfinderin vom Blog „Mein Name ist Keki“

Viele weitere wundervolle neue Bilder zum Thema ‚Schlafanzug‘ findet ihr hier: #365doodlesmitjohanna-Schlafanzug
Schaut mal vorbei!

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

19. Februar 2017 von Elke
Kategorien: Gutenachtgeschichten, Kindergeschichten, Märchen, Spaßgeschichten, Traumgeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Das ist ja eine großartige Idee zu den 365 Doodles Geschichten zu schreiben. Das gefällt mir sehr.
    Herzlichen Dank dafür, dass du meine Zeichnung zu deinem Blogpost ausgewählt hast. Ich fühle mich sehr geehrt.

  2. Bitteschön. Dass du mir dein wunderfeines Bild anvertraust, ehrt mich ebens. Das Ergebnis gefällt mir auch total gut. Eine Geschichte mit Bild ist eben gleich eine andere, selbst wenn das Bild nicht den Textinhalt in aller Gänze „erzählt“.
    Diese Doodleaktion ist eine gute Sache gegen den faulen inneren Schweinehund und sie verhilft mir zu vielen neuen Texten.
    Dankeschön und … bis morgen
    Ele

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen