Elke Bräunling

Elke Bräunling wohnt mit Mann und Hund im sagenumwobenen, inspirierenden Odenwald. Nach dem Studium war und ist sie tätig als Lektorin, Journalistin, Liedermacherin, Ghostwriterin, Buchautorin und Bloggerin. Veröffentlichung zahlreicher Bücher, Geschichten, Märchen, Gedichte und Lieder, dazu pädagogische Fachliteratur, Beiträge und redaktionelle Mitarbeit bei Zeitungen/Zeitschriften/Funk.

Wo findest Du mich und meine Veröffentlichungen?
Hier zum Beispiel findest du in der Auflistung eines großen Internethändlers meine Bücher, Hörbücher, Song-CDs und eBooks und weitere hier in Kindle-ebooks.

Im Internet findest du meine Texte in vielen Blogs:
Märchen, Traumgeschichten und Fantasiereisen
Frühlingsgeschichten–Geschichten, Märchen, Gedichte
Sommergeschichten – Geschichten, Märchen, Gedichte
Herbstgeschichten – Geschichten, Märchen, Gedichte
Wintergeschichten – Geschichten, Märchen, Gedichte
Es war einmal – Geschichtensammlung

Meine Texte in Deinem/Eurem/Ihrem Blog/Website/Buch/Flyer/Monatsschrift/Zeitschrift/Zeitung/CD/Rundfunk u.a. Medien
Wenn Ihr/wenn Sie einen oder mehrere unserer Texte in Ihrer Veröffentlichung abdrucken oder kopieren oder anderweitig publizieren möchtet/möchten, so wendet Euch/wenden Sie sich bitte an:
Verlag Stephen Janetzko, info@kinderlieder-shop.de

DANKE

Kommentare (27)

  1. Hallo Elke,
    sagt dir mein Name noch etwas?

    Gruß

    Klaus

  2. Hallo Klaus,
    es gibt wenige Tage, an denen ich nicht an deinen Namen (pardon, an dich) denke.
    Gut denke, schön, nostalgisch …
    Hey, ich freu mich, ja, und Willkommen hier im Blog
    🙂
    Gruß zu dir
    Elke

  3. Hallo,
    mir gefällt das Märechen-Traumgedicht “ Ich mag so gerne träumen von Riesenzauber bäumen“ so gut. Gibt es das auch in einem Buch?
    Liebe Grüße Uta

  4. Hallo Uta!
    Ich freue mich, dass dir das Traumgedicht so sehr gefällt. Und ja, es gibt ein Buch und ein Ebook dazu. Es ist seit zwei Tagen (!) noch zum Einführungspreis auf dem Markt: „Hör mal, Oma! Ich schenk‘ dir ein Gedicht von Jahr und Tag“
    Ein schöner Zufall, dass du gerade heute danach fragst.
    Vielleicht ein gutes Omen für das neue Buch?
    Liebe Grüße
    Elke

    Hier ist der Link zum Buch: http://www.amazon.de/H%C3%B6r-mal-schenk-Gedicht-Jahr/dp/1494430401/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1386715724&sr=1-1-catcorr

  5. Danke.
    ich habe es mir gleich bestellt.
    Uta

  6. Bitte. Das freut mich sehr. Die erste Kundin! 🙂
    Viel Freude mit dem Buch
    Elke

  7. Hallo Elke!
    Was für eine schöne Sammlung von Geschichten! Ich kann gar nicht mehr aufhören zu schmökern… einfühlsam, kindgerecht, interessant und unterhaltsam!
    Über die werden sich die Kiddies aus meiner Pfadfindergruppe jetzt öfter freuen 😀
    Auch die neue Seite ist sehr hübsch geworden!
    Danke!
    Liebe Grüße, Lea

  8. Hallo Lea,
    danke fürs Besuchen und für die schönen Worte. Ich freue mich sehr darüber und wünsche dir viel Spaß und Freude hier im neuen Blog.
    Liebe Grüße
    Elke

  9. Hallo Elke,
    die Geschichten sind ganz toll und ich würde sie gerne in unserer Demenzgruppe vorlesen.
    Dafür müsste ich ein Abo haben? Ist das kostenlos? Bekomme ich einen login?
    Wenn ja würde ich mich freuen den login bei meinen e-mails zu finden, dann kann ich
    sofort starten.
    Ansonsten schreib mir bitte wie es funktioniert, bin leider im Netz noch nicht so sicher.
    Liebe Grüße
    Christiane

  10. Hallo Christiane,

    danke für die lieben Worte zu meinen Geschichten.
    Abonnieren müsste funktionieren, indem du in das Fenster „Blog via E-Mail abonnieren“ (siehe rechte Seitenleiste) deine Mailadresse eingibst.
    Probier’s bitte aus und falls es nicht klappt, melde dich hier nochmal.
    Ich drücke die Daumen
    und viel Spaß mit den Geschichten

    Lieber Gruß
    Elke

  11. Liebe Elke,
    Ich bin Sozialpädagogin und lese meinen Kindern gerne Geschichten von dir vor.
    Zur Zeit bin ich auf der Suche nach einem Buch von dir, in dem Geschichten rund ums Jahr enthalten sind. Ich finde es schade, dass man für jedes Thema ein eigenes Buch braucht (Natürlich ist dies andererseits auch gut). Gibt es eine Zusammenfassung aus all deinen besten Geschichten?

    Bzw. würde es ein Buch-Set bestehend aus den 4 Jahreszeiten auch geben? Also eine Preisvergünstigung, wenn man 4 Bücher im Set bestellt?

    Kann man deine Bücher nur auf Amazon bestellen oder gibt es eine andere Möglichkeit auch?

    Liebe Grüße
    Bianca

  12. Liebe Bianca,

    danke für deinen Besuch hier im Blog und deine lieben Worte. Ja, und Herzlich Willkommen hier. 🙂

    Zu deiner Frage: Leider gibt es derzeit die Bücher nur einzeln bei amazon. Ich hatte im letzten Jahr testhalber damit begonnen, sie selbst zu veröffentlichen. Viele davon sind Geschichten aus früheren, nun vergriffenen Verlagsbüchern. Dass allerdings eine größere Nachfrage nach den Büchern daraus entsteht, hatte ich nie erwartet. Klar, ich freue mich sehr darüber. Und wie!
    Wie es nun weiter geht, wird die Zeit weisen. Deine Idee eines Paketes ist klasse, kann ich aber nicht via amazon verwirklichen. Leider. Aber über Winter werden wir über eine Lösung nachdenken.
    Die Idee nach einem Buch, das Texte aus allen Jahreszeiten enthält, hingegen ließe sich realisieren. Noch viele Geschichten warten hier in den Blogs – und in vielen dunklen Ordnern – darauf, wieder in gedruckter Form zu erscheinen. Mal sehen …

    Ich danke dir für die tollen Ideen …

    Lieber Gruß
    Elke

  13. Hallo Elke,

    Es wäre toll gewesen, wenn wir auch mit dir Kontakt aufnehmen hätten können! Wir wollen uns voraussichtlich am 3. Oktober 2015 wieder sehen und es wäre echt toll, wenn ich dich dazu auch vorher informieren könnte und du dabei sein könntest!
    Ich hoffe, es geht dir gut!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir eine Nachricht mit e-mail bzw. Postadresse oder Telefonnummer schreiben würdest, damit ich dich in Zukunft kontaktieren kann.
    Liebe Grüße aus Landau von Claudia

  14. Liebe Claudia,
    ich freue mich, von dir zu lesen. Klar erinnere ich mich und es wäre schön, sich mal wieder zu treffen.
    Eine Mail folgt noch. Meine Anschrift findest du aber auch hier im Blog im Impressum.
    Mehr möchte ich hier an dieser ‚öffentlichen‘ Stelle nun nicht schreiben, ich habe auch deine Nachricht an einen privaten Ort kopiert und hier entsprechend gekürzt. Ich hoffe, du bist mir über diesen Eingriff nicht böse.
    Auf bald und ganz lieber Gruß in die Heimat
    Elke

  15. hallo elke
    es sind wunder schöne Geschichten
    ich würde sie gerne mit meinen dementen leute
    vorlesen
    herzliche grüsse elke du lebst in meiner
    alten Heimat dem schönen Odenwald
    grüssli annemie

  16. Hallo Annemie,
    ein Sonnengruß aus deiner alten Heimat zurück zu dir und viel Spaß beim Vorlesen meiner Geschichten. Mich freut es sehr.
    Lieber Gruß
    Elke

  17. hallo elke
    danke dir herzlich – freu mich immer wenn ich was
    von meiner Heimat höre
    grüssli annnemie

  18. hallo annemie,
    ist deine „alte“ heimat nahe bei meiner „neuen“? und wohnst du weit weg?

    ich weiß gut, wie sich das heimweh nach der alten heimat anfühlt. mir geht es genauso, wenn ich an an das weinstraßenstädtchen, in dem ich aufgewachsen bin, denke. heimweeeeeh! noch immer.

    lieber gruß
    ele

  19. Hallo Elke 🙂
    Ich bin heute das erste Mal auf deiner Seite, da ich auf der Suche nach einer geeigneten Traumreise für die 4 jährigen Kinder in meinem Kindergarten war. Als ich die ersten Texte gelesen habe, war ich wirklich begeistert. Du kannst sowohl Traumreisen, wie auch Gedichte, Texte und was du noch alles hier veröffentlichst, schreiben. Diese Geschichten fesseln selbst Erwachsene und bringen einen zum Schmunzeln 🙂 Ich bin wirklich begeistert von deinen Werken und werde sie weiter verfolgen (jetzt wo ich die Seite gefunden habe :-P). Ich werde mir demnächst deine Bücher holen und sie weiterempfehlen, wenn sie voll mit solchen Werken sind.
    Liebe Grüße Maike

  20. Was für ein schöner Kommentar, liebe Maike.
    Ich freue mich sehr und danke dir. Worte wie diese tun gut, besonders an trüben Wintertagen.
    Hab weiterhin Spaß hier im Blog
    und liebe Grüße
    Elke

  21. Hallo Elke, darf ich Geschichten von dir bei Google oder Facebook posten?

  22. Liebe Elke Bräunling,

    Wir sind von der Pestalozzischule Edingen. Wir haben Ihr Gedicht,, die Apfelfrau ist da!“ gelesen und darüber recherchiert. Leider haben wir nicht herausgefunden wann Sie geboren sind und was Ihr erstes Buch war.
    Liebe Grüße Isabell und Lara

  23. Hallo Isabell, hallo Lara!
    Ihr habt richtig und gut recherchiert, denn das, was Ihr suchtet, könnt Ihr im Internet nicht finden.
    Als ich meine ersten Bücher veröffentlichte, war ich noch Studentin und wollte Lehrerin werden. Die Bücher hießen „Weihnachtsland“, „Noch 24 Tage“ und wenig später „Der Weihnachtsdrache“.
    So, nun könnt Ihr recherchieren, wie alt ich ungefähr sein könnte. Mehr verrate ich auch nicht, denn sonst würde mein Geburtsdatum doch im Internet auftauchen, was ich nie haben mochte und auch jetzt nicht haben mag. Man ist immer so alt, wie man denkt und fühlt, und das können Zahlen nicht erzählen.
    Liebe Grüße an Euch und an Eure Lehrerin 😉
    Ele

  24. Sehr geehrte Frau Bräunling,

    Ihre Kindergeschichten sind sehr ansprechend.
    Als Amateurfilmer habe ich schon mehrere Animationsfilme für Kinder im privaten Umfeld erstellt. Gerne würde ich eine Ihrer Geschichten als Grundidee für einen neuen Film verwenden, auch wieder für das private Umfeld. Dabei würde der Orginaltext Ihrer Geschichte von mir nicht verwendet werden, sondern ich schreibe ein Skript zu einzelnen Kurzfilm-Szenen selber, in denen ich die Figuren aus Ihrer Geschichte „sprechen“ lasse. Ich würde also den Inhalt einer Ihrer Kurzgeschichten nur als Leitfaden verwenden wollen, eventuell muss ich auch manches verändern, weil sich in der Animation nicht immer alles gleichermaßen darstellen lässt.
    Würden Sie dagegen Einwände haben und würden Lizenzgebühren anfallen?
    Vielen Dank vorab für Ihre Antwort.

  25. Hallo Elke Bräunling,
    ich schreibe gerade an einer Facharbeit über das Thema „Freundschaft“. Nach langer, langer Suche bin ich auf die schöne Geschichte „Ein guter Freund“ von Ihnen gekommen. Mich würde interessieren, warum sie solche Geschichten schreiben.
    Ich finde in der heutigen Zeit sind Freunde etwas sehr wichtiges. Es ist schwer überhaupt den richtigen Freund zu finden, wobei manche gar nicht wissen, was Freunde einander bedeuten.

    Liebe Grüße aus Thüringen von Nadine

  26. Dankeschön, Herr Haase.
    Ihre Projektideen klingen sehr interessant und nein, ich habe keine Einwände. Solange es sich im privaten Umfeld bewegt, entstehen auch keine Lizenzgebühren. Nur neugierig wäre ich auf Auswahl und Ergebnis.
    Viele Grüße und einen schönen Samstag
    Ele

  27. Hallo Nadine,
    ein schönes, aber auch heikles Thema. Nichts ist wärmender als eine gute Freundschaft, aber auch nichts ist enttäuschender und schmerzhafter, wenn die Freundschaft Notzeiten nicht standhält.
    Wie ich auf das Thema komme? Ehrlich gesagt, das weiß ich selten. Es ist einfach da und ich schreibe.
    Die Geschichte „Ein guter Freund“ habe ich, wie die meisten der Geschichten hier, allerdings im Verlagsauftrag geschrieben.
    Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter?
    Lieber Gruß und Erfolg mit Ihrer Arbeit
    Ele

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


%d Bloggern gefällt das: