Featured

Elkes Kindergeschichten

Das Leben ist voller Geschichten. Jeder Lebensmoment vermag eine Geschichte in sich zu verbergen oder laut herauszurufen oder leise in sich hinein zu weinen oder bunt zu zeichnen, zu singen, zu träumen…


Elkes Kindergeschichten. Kindergeschichten rund durch den Tag und das Jahr. Nach dem Sommer meldet sich Herr Herbst erst stürmisch und nebelig, dann besinnlich und adventlich mit vielen Geschichten und Bildern zu Wort. Ihm folgen Herr Winter und die verrückten Faschingstage, der Frühling wagt sich endlich auch aus seiner Winterschlafpause, ja, und weil die Tage und Monate rasen, ist der Sommer schon wieder da, Ferien kommen und gehen, ja, und schon winkt der Sommer uns wieder zum Abschied zu und gibt lächelnd das Zepter erneut weiter an den grimmigen Herrn Herbst. Und so fängt wieder alles von vorne an mit neuen Geschichten, Märchen und Gedichten …

Immer wieder zieht hier eine weitere Geschichte in das neue Blog-Zuhause von Elkes Kindergeschichten ein. So werden nach und nach die Texte aus dem alten Blog von der einstigen Plattform blog.de hier ihre neue Heimat finden.
Es handelt sich um viele Geschichten und Märchen aus vergriffenen Büchern und/oder Zeitschriften/Zeitungen, (von denen heute keiner mehr redet,) die gerne noch weiter leben wollen. Ja, und auch NAGELNEUE Geschichten und Gedichte wird es hier nach und nach und nach geben. Es bleibt also spannend.

Die fröhlichen Herbstgeister, die Advents- und Weihnachtswichtel, die Schneezwerge, Frühlingselfen und Sommerfeen und viele viele viele andere Freunde aller Kinder, die sich hier im Blog in Geschichten, Märchen und Gedichten verstecken, freuen sich sehr über Euren Besuch

Seid herzlich Willkommen, liebe Besucher, und fühlt Euch wohl hier!

Geschichten, Märchen und Gedichte zu bestimmten Monaten und Jahresfesten findet Ihr ganz leicht auf der rechten Seitenleiste im ARCHIV oder wenn Ihr nach Stichworten Eure Themen sucht in der Schlagwörterwolke oder im Feld SUCHE

 

 

 

BÜCHER ZUR ADVENTS- UND WEIHNACHTSZEIT

Adventskalendergeschichten

Taschenbuch:Opas Adventskalender: 31 Adventskalendergeschichten
Ebook: Opas Adventskalender *

Weiterlesen →

01. Juli 2018 von Elke
Kategorien: Frühlingsgeschichten, Gutenachtgeschichten, Herbstgeschichten, Sommergeschichten, Traumgeschichten, Wintergeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Weihnachten für die kleine Tanne

„Was ist Weihnachten?“, fragt die kleine Tanne im Wald

Viel ist im Tannenwald los gewesen. Menschen sind gekommen mit Maschinen. Es sind laute, große Maschinen gewesen, und die Waldtiere haben sich schnell vor ihnen im Dickicht versteckt. Dieses Große und Laute hat ihnen Angst gemacht. Auch die Tannen haben sich nicht wohl gefühlt, doch sie haben dem Beispiel der Tiere nicht folgen und sich verstecken können. Und so haben die Menschen mit ihren Maschinen haben viele von ihnen von ihren Wurzeln getrennt, auf große Laster geworfen und mitgenommen. Nur die kleine Tanne haben sie übersehen und alleine steht die nun mitten in der großen Lichtung. Sie weiß nicht, ob sie sich darüber freuen soll. Sie vermisst ihre Tannenfreunde, die neben ihr großgeworden sind, und sie ist sehr traurig.
„Tannenbäume für die Menschen?“, flüstert sie. „Wozu?“
„Für Weihnachten“, erklärt die Rehmutter, die die kleine Tanne jeden Tag für ein Weilchen besucht.
„Sie werden Weihnachtsbäume sein“, fügte die alte Eule hinzu. „Die Menschen schmücken sie mit hellen Lichtern.“
„Weihnachten? Weihnachtsbäume? Was ist das?“ Die kleine Tanne wundert sich.
„Ein Lichterfest“, weiß der Fuchs zu berichten. „Ich sehe es am Abend, wenn ich durchs Dorf spaziere.“
„Ja, ja“, rufen die Waldmäuse. „Es duftet süß, dieses Fest. Und es schmeckt auch süß.“
„Und wunderschön sehen deine Tannenfreunde nun aus! Mit Lichtern, bunten Zapfen und Nüssen und duftenden Keksen sind sie geschmückt“, ruft das Eichhörnchen.
„Unter ihren Zweigen liegen Päckchen“, erzählt der alte Hase, der sich auskennt. „Die Kinder freuen sich sehr darauf. Und sie singen Lieder.“
„Auch für dieses Weihnachten?“, fragt die kleine Tanne.
„Ja. Alles für dieses Weihnachten“, antwortet das Eichhörnchen. „Die Menschen lieben es sehr.“
„Sie singen auch für deine Tannenfreunde, die nun Weihnachtsbäume sind“, ruft ihnen da der kleine Stern vom Himmel her zu. „Spitzt die Ohren! Lauscht! Bestimmt könnt ihr sie hören.“
Und das tun sie nun auch, die kleine Tanne und die Waldtiere. Sie schließen die Augen und lauschen und träumen. Von einem Weihnachtsfest im Wald mit vielen hellen Lichtern und bunten Päckchen und von der Freude, zusammen zu sein.

© Elke Bräunling

14. November 2018 von Elke
Kategorien: Adventskalender, Geschichten für Kinder, Kindergeschichten, Weihnachtsgeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen