Herbstzeit-Kinderzeit

 

 

Herbstzeit-Kinderzeit
Ein Herbstgedicht für Kinder

Der Herbst, man sieht es ihm nicht an,
ist ein richtiger Zaubersmann,
und er zaubert viele Sachen,
die den Kindern Freude machen:
Wind zum Drachenfliegen,
Apfelbäume voll zum Biegen,
Nüsse und Kastanien suchen,
Erntefest und Zwetschgenkuchen.
Herbstlaubrascheln, Stiefelpatschen,
Schnupfenregen, Pfützenmatschen,
Nebeltage zum Erschrecken,
Grausiggruseln, Geisterwecken.
Festlichkeit zum Fröhlichsein,
Kirchweihrummel, Lichterschein.
Tage auch zum Träumen, Denken,
Sich-Besinnen, Freude schenken…
Ja, der Herbst zieht sein Register,
und er zaubert wild drauf los.
Jeden Tag bringt er ´was Neues.
Er ist niemals arbeitslos.
Und sein bunter Zaubermantel
hält für Kinder viel bereit,
denn, man möchte es nicht glauben:
Herbstzeit ist auch Kinderzeit…

© Elke Bräunling

 

Die Herbstzeitlose kündigt den Herbst an

 

Dieses Gedicht findest Du unter 90 Gedichten durch die Jahreszeiten in diesem Buch:
Hör mal, Oma! Ich schenk’ Dir ein Gedicht von Jahr und Tag

Taschenbuch:Hör mal, Oma! Ich schenk‘ Dir ein Gedicht von Jahr und Tag: Gedichte durchs Jahr – von Kindern erzählt *

Ebook:Hör mal, Oma! Ich schenk‘ Dir ein Gedicht von Jahr und Tag *

 

 

 

 

*Affiliate Link#

 


Herbstzeit Kinderzeit, Bildquelle © Skitterphoto/pixabay