Herbst auf der Apfelwiese

Herbst auf der Apfelwiese

Gedicht von den Äpfeln auf der Apfelbaumwiese

Auf der Apfelwiese geht’s ins Apfelland,
das ist allen kleinen, großen Kindern wohl bekannt.
Viele alte Apfelbäume, die sind hier Zuhaus‘
und sie laden jeden ein zu einem süßen Schmaus.

Süße Blütendüfte locken früh im Jahr
Kinder an zum Frühlingsfestefeiern wunderabar.
Alle Bienen sind hier nun mit Appetit zu Gast
auch die Schmetterlinge machen hier sehr gerne Rast.

Viele grüne Köpfe „wohnen“ hoch im Baum
und für jeden „Apfelkopf“ beginnt der Sommertraum.
Sommerregen, Sonnenschein sind willkommen nun,
dürfen für die Apfelbäume all ihr Bestes tun.

Rote, gelbe Äpfel reifen so heran.
Süß und saftig locken sie die Menschen, Tiere an.
Bald schon gibt’s ein Erntefest. Es ist an der Zeit,
denn der Sommer sagt nun Tschüs, der Herbst ist nicht mehr weit.

Auf der Apfelwiese herrscht bald Ruhe nun.
Es ist Herbst, die Blätter fallen und die Bäume ruhn.
In den Häusern warten Äpfel auf die Winterzeit.
Auf das neue Jahr macht sich das „Apfelland“ bereit.

© Elke Bräunling

 Dieses Gedicht ist, von Stephen Janetzko als Lied vertont, mit Liednoten erschienen im Buch „Apfelzauber“: Geschichten, Gedichte und Lieder von Apfel und Apfelbaum rund ums Jahr

Taschenbuch:Apfelzauber – Apfel, Apfelbaum und Apfelfrau: Geschichten, Lieder und Fantasiereisen  *
Ebook:Apfelzauber – Apfel, Apfelbaum und Apfelfrau: Geschichten und Lieder für Kinder *

*Affiliate Link

 

 

Bildquelle © lumix2004/pixabay

Meine Texte und die virtuelle Kaffeekasse

Wenn Sie einen oder mehrere meiner Texte online oder printmäßig verwerten oder anderweitig publizieren möchten, ist eine Lizenz erforderlich.

Und wenn Sie Lust auf eine Kaffeespende haben, einfach so, weil Ihnen die Geschichte gut gefallen hat, so freue ich mich hier darüber:


 

Vielleicht haben Sie Lust, mein Blog zu abonnieren?

So verpassen Sie keinen Beitrag mehr! Einfach Mail-Adresse eintragen, absenden und den Link in der Bestätigungsmail anklicken. Ich freue mich auf Sie! Auf Dich!