Herr Meier und die Sache mit dem Glück zum neuen Jahr

Das mit dem Glück ist eigentlich ganz einfach

„Warum bringt das neue Jahr Glück?“, fragte Anton am Silvesternachmittag im Nachbar Meier.
„Glück? Wem?“, fragte der alte Mann, der gerade ein vom Wind zerzaustes Apfelbäumchen an einen Holzpflock festband
„Jedem“, meinte Anton. „Sagen die Leute.“
„Ha!“ Nachbar Meier lachte auf. „So einfach ist das nicht. Glück will verdient sein.“
„Man muss dafür arbeiten?“, fragte Anton.
„Sozusagen. Jeder ist seines Glückes Schmied und sollte selbst etwas dafür tun. Wer nur auf dem Sofa liegt und auf sein Glück wartet, der kann oft lange warten.“
„Zu Sofamenschen kommt das Glück also nicht?“, fragte Anton.
„Zäher vielleicht. Und langsamer.“
„Wieso?“
Herr Meier deutete auf das Apfelbäumchen, das nun neuen Halt hatte.
„Es steht stabiler jetzt und wird den Stürmen besser trotzen. Das ist ein Glück für uns beide, das Bäumchen und mich“, sagt er.
Anton nickte. „Dann hast du heute dem Glück ein bisschen nachgeholfen, weil du nicht gerade auf dem Sofa liegst.“
„So kann man das auch erklären.“ Der alte Mann schmunzelte. „Ein Glück ist es auch, heute mit dir reden und dir ein glückliches neues Jahr wünschen zu können. Das macht mich gerade sehr glücklich und dich vielleicht auch.“
Anton nickte. „Haben wir das Glück dann im neuen Jahr jeden Tag?“
„Hoho! Aber ja. Wir müssen uns nur einmal am Tag hier am Gartenzaun treffen und einander einen fröhlichen Gruß zuwerfen.“
Anton stellte sich vor, wie man einander Grüße – und Glück – zuwarf wie Bälle. „Aber so machen wir das doch schon lange“, sagte er und lachte.
„Eben. Ist das nicht ein Glück?“
Anton nickte. Und noch mehr Glück für heute wäre, wenn du zu uns zum Abendessen kommst und mit uns Silvester feierst. So wie immer. Kommst du?“
Herr Meier lächelte.  „Und ich dachte schon, du fragst mich das heute gar nicht mehr und ich müsste den Abend alleine verbringen. Oh, was habe ich doch für ein Glück!“
Und dann lachten sie beide, Anton und der alte Nachbar. Sie konnte manchmal doch so einfach sein, die Sache mit dem Glück.

© Elke Bräunling

Eine längere Fassung dieser Geschichte findest du hier: Herr Meier und das Glück zum neuen Jahr


Alle Silvestergeschichten mit Nachbar Meier:
Herr Meier und der Zauber zwischen den Jahren
Herr Meier und das neue Jahr
Herr Meier und das Glück im neuen Jahr

Weitere Silvester- und Neujahrsgeschichten

Das Alte und das Glück
Das glückliche Glücksschwein
Von Brezeln, Glücksnüssen und dem Glück
Das gekaufte Glück
Der kleine Rabe feiert Silvester
Die kleine Waldmaus und der Sternenregen
Internet-Silvester mit Opa
Jules gute Vorsätze
Maxis verpasste Silvesterfeier
Anna und die Silvester-Schneesuche
Das Glücksschwein
Die Glücksbringer und das Glück
Glückssymbole für das neue Jahr

 

 

Diese Geschichte findest du in dem neuen Buch zum Winter:
Hör mal, Oma! Ich erzähle Dir eine Geschichte zu Festen im Winter
mit festlichen Geschichten und Märchen in der neuen Reihe
„Hör mal, Oma! -Geschichten zu Festen im Jahr“


Taschenbuch:Hör mal, Oma! Ich erzähle dir eine Geschichte von Festen im Winter: Wintergeschichten und Märchen für Kinder
Ebook:Hör mal, Oma! Ich erzähle dir eine Geschichte von Festen im Winter: Wintergeschichten – von Kindern erzählt*

 

*Affiliate Link

Über Elke

Elke Bräunling, Autorin

26. Dezember 2016 von Elke
Kategorien: Freundschaftsgeschichten, Kindergeschichten, Weihnachtsgeschichten, Wintergeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Ich freue mich uns sehr über jeden Kommentar. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen