Der Sommer erwacht

Der Sommer erwacht
Kindergedicht

Winter und Frühling, die beiden,
sie streiten fortwährend und neiden
einander das Regiment.
Einmal kommt eisig der Winter zurück,
und dann wieder hat der Frühling mehr Glück.
Der Sommer aber, der pennt.
So streiten die beiden bis tief in den Mai.
Sie merken es nicht, die Zeit rast vorbei.
Doch dann, unbemerkt über Nacht,
ist er vom Schlafe erwacht,
der Sommer, mit Sonnenglut,
und die tut keinem der Streithähne gut.
Grollend ziehen sie sich zurück.
Die Menschen aber rufen voll Glück:
„Hurra und Juchhu! Der Sommer ist da.
Die Sommerzeit ist die schönste im Jahr.“

© Elke Bräunling

1die sonne geht auf cross blue

Über Elke

Elke Bräunling, Kinderbuchautorin

27. Mai 2017 von Elke
Kategorien: Kindergedichte, Sommergeschichten | Schlagwörter: , , , , , , , | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. „Hurra und Juchhu! Der Sommer ist da.
    Die Sommerzeit ist die schönste Zeit im Jahr.“

    Oh ja, das stimmt! Doch auch der Sommer vergeht wieder und der Herbst stellt sich ein – aber irgendwo ist immer Sommer! :)

  2. Lass ihn noch ganz weit weg sein, den Herbst! EIn Hoch auf das warme Sommerwetter! :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert