Krachmacherfasching

 

Krachmacherfasching

Fastnachtsgedicht

Heulen wie ein Gruseltier,
brüllen wie ein wilder Stier,
singen, jodeln, röhren, pfeifen,
schreien, schmettern, jaulen, keifen,
werd ich heut, so laut ich kann,
so fängt der Krachmachfasching an.
Und ich brüll aus voller Kehle,
schrei mir alles von der Seele,
laut und lauter, immer mehr
wie ein Elefantenbär.
Dann geht mir die Puste aus,
ich krieg fast kein Wort mehr raus,
ich werd leis und immer leiser
– und am Ende bin ich heiser.

© Elke Bräunling

 


Guggemusik zur Fastnacht, Bildquelle © hschmider/pixabay

Magst du 'Elkes Kindergeschichten' abonnieren?
error