Vom Schenken

 

 

Vom Schenken

Ein etwas anderes Weihnachtsgedicht

Was schenk ich bloß?
Was denk ich bloß?
Was soll es denn nur sein?
Was schenk ich bloß?
Was tu ich bloß?
Mir fällt ja gar nichts ein.
Was schenk ich bloß?
Ich geh halt los,
kauf irgendetwas ein.
Irgendetwas.
Einfach so.
Es wird schon richtig sein!
Hübsch eingepackt,
wie man’s so tut…
An Weihnacht nämlich
ist ein jeder
mal zum andern gut.

© Elke Bräunling


Vom Schenken, Bildquelle © Niethjuh/pixabay